» zurück

Abtauen des Kühlfachs

Das Gefrierfach des Kühlschranks sollte man mindesten ein- bis zweimal pro Jahr abtauen. Im Frühjahr, wenn die Temperaturen draussen immer noch kalt sind, bietet sich dazu eine gute Gelegenheit. Denn damit die Lebensmittel nicht verderben, sollte man sie während des Abtauens in einen kalten Raum oder nach draussen stellen. Als Alternative eignet sich auch eine Kühltasche oder man kann das Abtauen planen und die Lebensmittel vorher aufbrauchen. Um den Kühlschrank schnell und ohne Probleme abzutauen, gibt es noch einige weitere Punkte zu beachten:

Ausschalten zum Abtauen
Man sollte immer vor dem Abtauen den Kühlschrank ausschalten. Auch wenn das Gefrierfach separat ist und unabhängig vom Kühlschrank abgetaut werden kann, ist es doch ratsam, das Gerät komplett auszuschalten. So kann man nämlich bei der Gelegenheit gleich den ganzen Kühlschrank mit reinigen. Ausserdem könnte durch die Temperaturerhöhung die Kühlleistung gesteigert werden und so der Motor des Kühlschranks überhitzen.


Um Wasserlachen in der Küche zu verhindern sollte man als erstes Prüfen, wie dick die Eisschicht im Kühlfach ist. Bei einer dünnen Schicht reicht ein vor dem Kühlschrank ausgebreitetes Handtuch, eine flache Schüssel oder auch ein Backblech aus. Wer es anschliessend eilig hat, kann beim Schmelzen des Eises mit einem Haarföhn nachhelfen oder siedendes Wasser in einer Tasse oder einem Krug in das Gefrierfach stellen. Bei einer dicken Eisschicht sollte man das Eis leicht antauen lassen und dann Stück für Stück vorsichtig herausbrechen ohne das Gefrierfach zu beschädigen.

Ist das Eis weg, wird das Kühlfach gereinigt. Besonders bewährt dazu hat sich ein Eimer warmes Wasser mit Essig. Anschliessnd darf man nicht vergessen, alles gründlich abzutrocknen, bevor man die Lebensmittel wieder darin verstaut.

Und wer sich dafür entscheidet, den Kühlschrank durch ein neues Gerät zu ersetzten, findet hier Unternehmer aus der Gegend, die alles rund ums Kühlen und Gefrieren anbieten:
Klingnau: Finex GmbH Haushaltgeräte
Oberflachs: Klimaservice Süess AG
Windisch: Expert Bertschi
Schinznach-Dorf: Liebi + Schmid AG
Brugg: Fust
» zurück