» zurück

Trendige Möbel aus Europaletten

Derzeit sind Möbel aus Paletten hoch im Trend. Ob Bett, Esstisch, Sofa, Gartenlounge oder Bar – aus Holzpaletten kann man so ziemlich jedes Möbelstück bauen.

Für alle Gelegenheiten
Der Vorteil an den Paletten ist, dass das Material einerseits günstig aber auch sehr robust ist. Das macht sie zum perfekten Baumaterial. Palettenmöbel folgen dem Zeitgeist, denn sie stehen für die Wiederverwertung von Produkten und setzen ein Zeichen gegen die Wegwerfkultur. Zudem lassen sie sich beim Umzug einfach transportieren. Und: jedes Möbelstück ist ein Unikat.

Beim Bau beachten
Wer selber ein Möbel aus alten Paletten bauen möchte, sollte das Holz unbedingt grundieren und lasieren oder lackieren. Das Holz von Tannen, Kiefern und Fichten wird oft von Bläuepilzen befallen. Dies zeigt sich an dunkel verfärbten Stellen im Holz und führt dazu, dass Wasser leichter eindringt und die Fasern sprengt. An solchen Stellen sollte man daher zusätzlich einen Bläuschutz auftragen. Grobe Verschmutzungen kann man einfach mit Wasser und Spülmittel wegschrubben. Anleitungen für den Bau von Sofas, Tischen oder Regalen findet man auf der Homepage von Bauhaus.

Im Detailhandel kaufen
Wer sich die Arbeit sparen möchte, kann die Möbel kaufen. Viele Detailhändler verkaufen aufgrund der grossen Beliebtheit mittlerweile Palettenmöbel.

Brugg: Schreiner Spicher
Brugg: Möbel Meier AG
Schinznach-Dorf: Möbel Kindler AG
» zurück