» zurück

Umweltbewusst und nachhaltig

Circa ein Drittel der Umweltbelastungen wird durch die Nahrungsmittelproduktion verursacht. Somit hat alles was beim Catering auf die Speisekarte kommt, auch ökologische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen. Durch die Auswahl und die Herkunft der gebotenen Nahrungsmittel und Getränke kann man auch einen wichtigen Beitrag zur Stärkung regionaler Kreisläufe, zum Klimaschutz und für die biologische Vielfalt leisten. Hier einige Massnahmen für nachhaltiges Catering:

Vegetarisch und vegan
Wer unbedingt Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte servieren möchte, sollte dies nur sehr zurückhaltend tun. Es gibt hervorragende vegetarische und vegane Alternativen, welche in der Regel ökologischer und nachhaltiger sind. Aber auch beim Gemüse und Obst sollte man darauf achten, dass die Produkte regional und saisonal sind. Wenn möglich sollte man auf mit dem Flugzeug importierte Ware sowie Produkte aus fossil beheizten Treibhäusern verzichten. Bei Soja und Fleischalternativen sollte wenn möglich auf Schweizer Herstellung aus biologischem Anbau zurückgegriffen werden. Zudem sollte man auf gentechnisch veränderte Organismen verzichten.

Tierische Produkte
Bei Käse und Milchprodukten ist darauf zu achten, hauptsächlich Schweizer und wenn möglich Bio-Produkte zu wählen. Bei Fleisch und Geflügel sollte auf kontrollierte und artgerechte Tierhaltung geachtet und möglichst wenig Fleisch aus Übersee benutzt werden. Bei Fisch sollten Tiere aus Schweizer Gewässern oder nachhaltig bewirtschafteter Zucht bevorzugt werden. Wer Salzwasserfisch oder Meerestiere wäht, sollte darauf achten, dass deren Herkunft gemäss WWF Fischratgeber als grün oder gelb eingestuft wird.

Getränke
Nebst dem Hahnenwasser kann man auch Säfte oder frische Kräutertees aus der Schweiz offerieren. Auf Orangensaft und dergleichen sollte man eher verzichten. Bei Wein sollte man sich auf Weine aus der Schweiz und den umliegenden Grenzländern beschränken. Für Bier bieten sich regionale (Bio-)Brauereien an. Bei Tee und Kaffee sollte man auf Fairtrade-zertifizierten achten. 

Brugg: Jürgs Partyservice
Brugg: Restaurant Passione
Brugg: Hotel Gotthard
Döttingen: Gourmelino
Endingen: Metzgerei Gebrüder Werder
Mönthal: JB Catering
Remigen - Birr: Wernli Metzg
» zurück