Foto: Vinci Ng
» zurück
Brugg - Sitkovetsky Trio im Zimmermannhaus

Kammermusik VI

Das SITKOVETSKY TRIO wurde 2007 von drei jungen Musikern mit einer gemeinsamen Leidenschaft für Kammermusik gegründet. Mit umjubelten Konzerten in den bekanntesten Konzertsälen der Welt hat sich das Sitkovetsky Trio seither als eines der herausragendsten Klaviertrios etabliert. In der vergangenen Saison trat der deutsch-koreanische Cellist Isang Enders dem Ensemble mit Alexader Sitkovetsky (Violine) und Wu Qian (Klavier) bei – zusammen setzen sie ihre erfolgreiche musikalische Reise fort. Ihre gedankenvolle und engagierte Herangehensweise wird von der Kritik gefeiert und hat zu Einladungen in die bekanntesten Konzertsäle der Welt, wie das Concertgebouw Amsterdam, die Alte Oper Frankfurt, den Palais des Beaux Arts, das Musée du Louvre, L’auditori Barcelona, die Wigmore Hall London und das Lincoln Center New York geführt. 

In den vergangenen Spielzeiten hat das Trio das Beethoven Tripelkonzert mit dem Konzerthausorchester Berlin, dem Nederlands Philharmonisch Orkest, den Münchner Symphonikern und der Anhaltischen Philharmonie Dessau aufgeführt. Weitere Highlights waren Auftritte bei der Chamber Music Society of Lincoln Center, sowie bei den Festivals in Bergen und Cheltenham, Music@Menlo in Kalifornien, Hong Kong International Chamber Music Festival, Menuhin Festival in Gstaad und Rheingau Musik Festival. Darüber hinaus haben sie mehrere Tourneen unternommen, etwa in die USA mit Konzerten in San Francisco und Washington DC, nach China mit Konzerten in Peking, Shanghai und Guangzhou und eine zweite erfolgreiche Tournee durch Australien mit Musica Viva, die von der Kritik hoch gelobt wurde.

2018/19 führt sie eine Tournee nach Asien, wo sie sechs Konzerte in Südkorea, Singapur und Japan geben. Weitere Highlights der aktuellen Saison sind Konzerte beim Bath Mozartfestival, in St. George’s Bristol, dem Beethovenhaus Bonn sowie Wiedereinladungen ins Concertgebouw Amsterdam und zur Chamber Music Society of Lincoln Center. Neue Musik nimmt einen wichtigen Platz in ihrem Repertoire ein, so werden sie im Mai 2019 ein neues Tripelkonzert von Charlotte Bray mit dem Philharmonia Orchestra uraufführen, weitere Aufführungen sind bereits in Planung. 

Das Sitkovetsky Trio ist Erster Preisträger des Internationalen Kammermusikwettbewerbs der Commerzbank und wurde mit dem Nordmetall Kammermusikpreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und dem Philharmonia-Martin Chamber Music Award ausgezeichnet. Sie wurden unterstützt durch die Hattori Foundation, den Musicians Benevolent Fund, den Fidelio Trust und die Swiss Global Artistic Foundation. Darüber hinaus erhielten sie das Golubovich Fellowship, Richard Cairnes Junior Fellowship for Chamber Music am Trinity Laban College of Music, das Royal Northern College of Music Fellowship und von 2008-2010 ein Junior Fellowship an der Royal Academy of Music. 

Ihre erste Aufnahme für BIS Records mit Werken von Smetana, Suk und Dvořák wurde 2014 veröffentlicht und von der Kritik einhellig gelobt. Das führte 2015 zu weiteren CD-Veröffentlichungen mit Werken von Brahms und Schubert beim Wigmore Live Label und einer weiteren Aufnahme für BIS mit Mendelssohn Trios. Kürzlich hat das Trio die Aufnahmen zu seiner dritten CD für BIS abgeschlossen, mit Beethovens Trios Op.1 und Op. 70 und dem Allegretto in B-Dur für Klaviertrio WoO 39. Diese Aufnahme ist Teil ihres geplanten Beethoven Zyklus’, welcher rechtzeitig zum Beethoven-Jahr in 2020 veröffentlicht werden wird.

Fr. 3. Mai 2019
19:30 Uhr

Zimmermannhaus Brugg
Vorstadt 19
5200 Brugg

info@zimmermannhaus.ch
www.zimmermannhaus.ch
» zurück