Die Habsburg, Stammsitz der Habsburger.
Die Habsburg wurde 1020 erbaut.
Die Gemeinde Habsburg liegt am Fusse des Berges.
» Foto: Werner Ernst
» zurück

Gemeinde Habsburg

Stammssitz der Habsburger

Die Gemeinde Habsburg trägt den Namen des einst mächtigsten europäischen Adelsgeschlechts. Die um 1020 auf dem aussichtsreichen Grat des Wülpelsberges über dem Dorf erbaute Habsburg gilt als Stammsitz der Habsburger. Während das Schloss 1020 erbaut worden war, ist die Geschichte des Dorfes wesentlich jünger. Vor rund 600 Jahren war praktisch das ganze Gemeindegebiet bewaldet; nur das Schloss ragte aus dem Wald. Nachkommen der in der Burg wohnenden Dienstleute begannen Waldstücke beim Schloss zu roden und sich niederzulassen.

Die Habsburg ist der namengebende Stammsitz der Habsburger Dynastie, die in der frühen Neuzeit über ein Weltreich herrschte, das neben europäischen Ländern auch Kolonien in Afrika, Asien und Amerika umfasste. Zu dieser Zeit, der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, befanden sich die Habsburg und die Aargauischen Stammlande bereits seit mehr als einem Jahrhundert fest in eidgenössischem Besitz. Die Habsburg, um 1020/1030 gegründet, stellt somit ein Geschichts- und Baudenkmal der frühen Habsburger dar.

Das Dorf bietet mit seiner Lage ein ländliches Leben mit all seinen Vorteilen und doch liegt Habsburg ganz in der Nähe wichtiger Industrie- und Einkaufszentren (Windisch, Brugg und Baden).

Steckbrief der Gemeinde Habsburg

aktueller Steuerfuss (%) 88
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 3564
Einwohnerzahl 414
Fläche (ha) 223
Höhe (m.ü.M.) 468
KindergärtnerInnen 0
VolksschülerInnen 11
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 72
Wohnungsbestand 132

Gemeindeverwaltung Habsburg

Dorfstrasse 412
5245 Habsburg
Tel. 056 441 54 35
Fax 056 442 54 56
» Homepage
» E-Mail