Blick auf die Gemeinde Schinznach-Dorf.
Die reformierte Kirche steht im Dorfzentrum von Schinznach Dorf.
Schinznach-Dorf die Rebbaugemeinde im Schenkenbergtal.
Ländliches Idyll in der Gemeinde Schinznach Dorf.
» Fotos: Werner Ernst
» zurück

Gemeinde Schinznach-Dorf

Eingebettet in eine herrliche Umgebung

Schinznach mit den Ortsteilen Wallbach, Oberflachs und Schinznach-Dorf bildet das Zentrum des Schenkenbergertals. Die grösste Rebbaugemeinde des Kantons ist ländlich geprägt, zentral gelegen und sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch individuell sehr gut erreichbar.

In Schinznach ist nicht nur gut wohnen, arbeiten und einkaufen. Die Gemeinde Schinznach und seine abwechslungsreiche Umgebung laden Alle auch ein, sich zu erholen. Wandernd oder mit dem Fahrrad kann die vielfältige Gegend erkundet werden. Die Sonnenhänge des Schenkenbergertales mit den gepflegten Rebbergen laden zu Spaziergängen ein. Auf zwölf Tafeln vermittelt der Reblehrpfad in Schinznach-Dorf viel Interessantes zum Weinbau im Tal. In den Jurawäldern oder entlang der Aare können Naturfreunde sich am Wechsel der Jahreszeiten erfreuen und die einheimische Pflanzen- und Tierwelt beobachten. Wer Überblick gewinnen will, ersteige an einem klaren Tag die 772 Meter hohe "Gisliflue". Eine herrliche Aussicht wird die Mühe lohnen.

Mehrere Postautokurse fahren nach den SBB-Bahnhöfen Brugg und Wildegg. Der Bahnhof Schinznach-Bad liegt an der Linie Zürich-Bern und ist in Betrieb. Der Bahnhof Schinznach-Dorf an der Linie von Zürich nach Basel ist geschlossen.

Steckbrief der Gemeinde Schinznach

aktueller Steuerfuss (%) 104
Einwohnerzahl 1739
Fläche (ha) 887
Höhe (m.ü.M.) 383
KindergärtnerInnen 33
VolksschülerInnen 328
Voll-und Teilzeitbeschäftigte 798
Wohnungsbestand 777

Gemeindeverwaltung Schinznach

Oberdorfstrasse 9
5107 Schinznach-Dorf
Tel. 056 463 63 14/15
Fax 056 463 63 10
» Homepage
» E-Mail