Blick auf die Gemeinde Villnachern.
Impressionen der Gemeinde Villnachern.
Villnachern liegt idyllisch an der Aare.
Villnachern ist umgeben von herrlicher Natur.
» zurück

Gemeinde Villnachern

Zwischen dem Südfuss des Bözberg’s und den Aarelandschaften

Die Gemeinde Villnachern liegt in einer weiten offenen Mulde zwischen der Aare und dem Südfuss des Bözbergs. Der Gemeindebann von 567 Hektaren erstreckt sich von der Bahnlinie Brugg-Aarau bis zur Bözbergstrasse, davon sind 238 Hektaren Wald.

Bis heute ist Villnachern ein Dorf geblieben. Daran ändern die Mehrfamilienhäuser am Dorfrand nichts. Um die alten Dorfteile mit den spätgotischen Bauten, die zum grössten Teil renoviert sind, wurden in den letzten Jahrzehnten vor allem Einfamilien- häuser erstellt. Das Dorf Villnachern zählt heute nur noch sieben hauptamtlich geführte Landwirtschaftsbetriebe.

Neben dem Kraftwerk Wildegg-Brugg der NOK beschäftigen verschiedene Kleingewerbebetriebe, hauptsächlich aus der Baubranche, etwa 50 Personen. Die übrige erwerbstätige Bevölkerung pendelt von Villnachern in den Raum Brugg-Baden, ins Birrfeld oder auch nach Zürich.

Steckbrief der Gemeinde Villnachern

aktueller Steuerfuss (%) 118
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 1882.8
Einwohnerzahl 1530
Fläche (ha) 575
Höhe (m.ü.M.) 362
KindergärtnerInnen 28
VolksschülerInnen 112
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 160
Wohnungsbestand 672

Gemeindeverwaltung Villnachern

Oberdorfstrasse 2
5213 Villnachern
Tel. 056 441 14 52
Fax 056 442 29 00
» Homepage
» E-Mail