Die Historische Eisenbahnbrücke in Koblenz.
Die Gemeinde Koblenz liegt an der Aare/Rheinmündung.
Der Zollübergang nach Deutschland in Koblenz.
» Fotos: Werner Ernst
» zurück

Gemeinde Koblenz

Das 4-Brücken-Dorf

Koblenz gehört zu den wenigen Aargauer Gemeinden, deren Namen einen eindeutig römischen Ursprung hat. Die Lage an der Mündung der Aare in den Rhein gab dem Ort den Namen. Lateinisch "confluentia" bedeutet nichts anderes als "Zusammen-fluss". Die Gemeinde befindet sich in unmittelbarer Nähe der deutschen Grenze. Zu den Nachbarsgemeinden gehören zudem Leuggern, Klingnau, Rietheim, Küssaberg und Waldshut-Tiengen. Viele Erwerbstätige pendeln in die Nachbargemeinden oder in die Region Brugg - Baden.

Bei den Eisenbahnfreaks ist Koblenz bekannt wegen seinen aussergewöhnlichen historischen Eisenbahnbrücken. Unzählige Freizeitmöglichkeiten und -attraktionen der Gegend machen die Gemeinde Koblenz zu einem attraktiven Ausflugsziel.

Steckbrief der Gemeinde Koblenz

aktueller Steuerfuss (%) 118
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 1900.3
Einwohnerzahl 1599
Fläche (ha) 408
Höhe (m.ü.M.) 319
KindergärtnerInnen 26
VolksschülerInnen 118
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 658
Wohnungsbestand 707

Gemeindeverwaltung Koblenz

Achenbergstrasse 6
5322 Koblenz
Tel. 056 246 12 00
Fax 056 246 12 22
» Homepage
» E-Mail