Blick auf die Gemeinde Rietheim.
Ländliches Idyll in Rietheim.
» Fotos: Werner Ernst
» zurück

Gemeinde Rietheim

Eng mit Bad Zurzach verbunden

Die Gemeinde Rietheim ist ein kleines Dorf mit grossen Vorzügen. Unmittelbar an der deutschen Grenze zwischen Rhein und einigen Hügeln gelegen, lebt die Gemeinde in fast paradiesischer Ruhe. Rietheim ist heute ein reines Wohndorf und besteht fast nur aus Einfamilienhäusern. Wohnblöcke - mit zwei Ausnahmen - sind fremd. Bei vielen Neuzuzügern ist Rietheim wegen der erstklas- sigen Lage und den guten Verkehrsanbindungen beliebt. Rietheim selbst hat neben dem hohen Wohnwert einen ebensolchen Freizeitwert. Grillplätze in der Natur und eine eigene, fast luxuriös ausgestattete Waldhütte sorgen zunächst einmal fürs Wohlbefinden. Der kantonale Radwanderweg führt mitten durch Rietheim. Zu Fuss oder mit dem Velo lässt sich die unmittelbare Umgebung leicht erkunden. Obwohl Bad Zurzach und Rietheim politisch getrennte Gemeinden sind, ist doch vieles gemeinsam. So sind viele Teile der Verwaltung nach Bad Zurzach "ausgelagert", beispielsweise Steuern und Finanzen. Ebenfalls gemeinsam wird die grosse Stützpunktfeuerwehr Bad Zurzach / Rietheim geführt.

Steckbrief der Gemeinde Rietheim

aktueller Steuerfuss (%) 121
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 1499.4
Einwohnerzahl 772
Fläche (ha) 392
Höhe (m.ü.M.) 331
KindergärtnerInnen 12
VolksschülerInnen 72
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 97
Wohnungsbestand 290

Gemeindeverwaltung Rietheim

Feldstrasse 4
5323 Rietheim
Tel. 056 249 25 00
Fax 056 249 42 70
» Homepage
» E-Mail