Blick auf den Rhein bei Kaiserstuhl.
Ein Brunnen in der Stadt Kaiserstuhl.
» Fotos: Werner Ernst
» zurück

Gemeinde Kaiserstuhl

Kleine Stadt mit grosser Geschichte

Das Städtchen Kaiserstuhl mit seiner über 750-jährigen Geschichte ist einer der reizendsten Plätze im Kanton Aargau. Flächenmässig mit nur 32 Hektaren ist die Gemeinde Kaiserstuhl die kleinste Gemeinde des Kantons und liegt in der äussersten nordöstlichen Ecke, nahe der Grenze zum Kanton Zürich und zu Deutschland. Zu den Nachbargemeinden gehören Hohentengen (Baden-Württemberg), die Gemeinde Weiach (ZH) und Fisibach. Kaiserstuhl hat seine mittelalterliche Struktur bis heute erhalten und lädt zum kurzweiligen Rundgang ein. Innerhalb der Stadt-anlage fallen einige Gebäude besonders auf: der markante Obere Turm, das herrschaftliche frühere Gasthaus "Zur Krone" und das elegante "Marschallhaus". Das Amtshaus von Kaiserstuhl mit seinen Treppengiebeln, einst Sitz des Klosterschaffners von St. Blasien, versinnbildlicht einen wichtigen Abschnitt in der mehrhundertjährigen Geschichte. Mit der Rheinbrücke ist Kaiserstuhl direkt mit Deutschland verbunden.

Steckbrief der Stadt Kaiserstuhl

aktueller Steuerfuss (%) 120
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 2266.9
Einwohnerzahl 403
Fläche (ha) 32
Höhe (m.ü.M.) 347
KindergärtnerInnen 0
VolksschülerInnen 43
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 128
Wohnungsbestand 230

Gemeindeverwaltung Kaiserstuhl

Alte Dorfstrasse 1
5332 Rekingen
Tel. 056 265 00 30
Fax 056 265 00 49
» Homepage
» E-Mail