Blick auf die Gemeinde Baldingen.
  
 
Baldingen ist eingebettet in wunderschöne Natur.
 
» Fotos: Werner Ernst
» zurück

Gemeinde Baldingen

Ein Bauerndorf in lieblicher Landschaft

Südöstlich von Zurzach, auf den Jurahöhen, an der Verbindungs- strasse Rekingen (Rheintal) - Lengnau (Surbtal) liegt die Gemeinde Baldingen, in zwei markante Dorfteile Unter- und Oberbaldingen getrennt. Zur ehemaligen Grafschaft Baden gehörend, liegen die Häuser gegen Nordosten gerichtet am Hinterhang, geschützt vom Westwind, der ohne wesentliche Hindernisse über die Jurahöhen der Region weht. Die beiden alten Dorfteile Unter- und Oberbaldingen tragen das unverkennbare Gesicht einer landwirtschaftlichen Niederlassung. Baldingen ist ein Bauerndorf. Die neu eingezonten Teile vermögen diesen Eindruck nicht zu zerstören; sie bilden ihrerseits ein weiteres Charakteristikum der Gemeinde Baldingen. Die Bevölkerung ist durch diese neuerschlossenen Bauzonen um Einiges angewachsen. Baldingen besitzt keine Industrie und Gewerbebetriebe ausserhalb der Landwirtschaft. Jene Einwohner, die Arbeitnehmer sind, müssen zu ihrem Arbeitsplatz pendeln. Die Gemeinde ist an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen.

Steckbrief der Gemeinde Baldingen

aktueller Steuerfuss (%) 105
Steuerkraft pro EinwohnerIn (CHF) 1879
Einwohnerzahl 279
Fläche (ha) 282
Höhe (m.ü.M.) 548
KindergärtnerInnen 0
VolksschülerInnen 24
Voll- und Teilzeitbeschäftigte 47
Wohnungsbestand 107

Gemeindeverwaltung Baldingen

Alte Dorfstrasse 1
5332 Rekingen
Tel. 056 265 00 30
Fax 056 265 00 49
» Homepage
» E-Mail