» zurück
Brugg - Ausstellung von Maja Vieli und Michael Eul in der Galerie Zimmermannhaus 23.6.2011

Bildnerisch gestalteter Ton und architektonische Bilder

Maja Vieli «Töne und Grundrisse»
Vor gut 20 Jahren fand Maja Vieli in einem Antiquariat ein Buch mit einem Ton-Farbe-System, das sie von der Philosophie wie von deren Umsetzung her inspirierte. Seither experimentiert sie mit diesem System und findet immer neue Möglichkeiten, einen Ton bildnerisch zu gestalten. Maja Vieli schichtet die Farbe des Grundtons und der jeweiligen Obertöne lasierend übereinander. In ihren neueren Arbeiten kommen noch verschiedene Strukturen hinzu. So erreichen die Bilder eine Tiefe, die vom Betrachtenden Ruhe und Zeit erfordern, um sie in ihrer ganzen Vielfalt sehend und fühlend erfassen zu können.

Michael Eul «Fluidum»
Es ist ein besonderes Fluidum, das Michael Eul mit seinen Werken zu erzeugen vermag. Eul ist als Konstrukteur feinfragiler Wandobjekte so etwas wie ein abtrünniger Bildermaler. Seine in nuancierten Tönen lasierten, akzentuiert farbigen Gebilde haben einen stark architektonischen Charakter und bedienen sich der Raum- und Lichtverhältnisse als integrale Bestandteile ihrer Erscheinung. Immer wieder sind es die Transparenz, das Innen und Aussen, die Fluktuation und fliessende Grenzen, mit denen Eul eine Transzendierung der Geometrie herbeiführt.

bis 2.7.2011

Öffnungszeiten:
Mi-Fr: 14:30-18:00 Uhr
Sa/So: 11:00-16:00 Uhr
Eintritt frei

Galerie Zimmermannhaus
Vorstadt 19
5200 Brugg
Tel. 056 441 96 01
galerie@brugg.ch
» zurück