» zurück
Windisch - Philipp Galizia in der Bossartschüür 22.9.2011

"Roti Rösli"

Nach drei Soloprogrammen steht Philipp Galizia nicht nur mit seinem Kontrabass, sondern im Duo mit dem Pianisten Erich Strebel auf der Bühne. Durch diesen kongenialen Bühnenpartner öffnen sich einerseits neue musikalische Dimensionen, andrerseits bringt die Präsenz zweier Figuren zusätzliche dramatische Momente; sei es in Geschichten, Dialogen, Liedern oder nonverbaler Interaktion. Auch in seinem vierten Programm erzählt und singt Galizia in Mundart. Seine Autoren, legen ihm wiederum ein karges, präzises - aber nicht minder saftiges - Freiämterdeutsch in den Mund. Dabei werden die Geschichten und die Art des Erzählens durch die gegebene Spielsituation geprägt. Galizia erzählt und agiert als Röbi Rösli. Dabei wird er seine ganze Freiämter Schwere und Knorrigkeit ins Spiel bringen, welche durch Erich Strebels Musik und Bühnenfigur aber immer wieder durchbrochen wird. Dabei kann auch eine Interaktion zum Publikum und zur Musik entstehen.

Programm:
Auf Gran Canaria am Bierstrand hat Röbi Rösli neben einem Sonnenbrand die Erleuchtung. Er reist nach Hause, tritt in den Männerchor ein und macht dort versteckte therapeutische Versuche. Röbi ist mehr und mehr überzeugt, dass Lieder aus der Kindheit ein wichtiger Schlüssel zu persönlichen Problemen sind und dass man sich singend von Altlasten befreien kann, ganz nach den Worten des Dichters Eichendorff: "Schläft ein Lied in allen Menschen, die da träumen fort und fort und die Welt hebt an zu singen, triffst du nur das Zauberwort".

24.9.2011
20:15 Uhr

Kulturkreis Windisch
Bossartschüür
Dorfstrasse 25
5210 Windisch
Tel. 056 441 52 93
kulturkreiswind@bluewin.ch
www.kulturkreiswindisch.ch
www.galizia.ch