Weinbaumuseum Tegerfelden

Blick auf den Klingnauer Stausee


» zurück
Endingen / Klingnau - Weinwanderweg

Ausflug durchs Zurzibiet

Lustvoll ist es auch an kürzeren Tagen, im einstigen Judendorf Endingen oder im mittelalterlichen Städtchen Klingnau aufzubrechen und durch die Reben an den sonnigen Hängen von Aare- und Surbtal zu wandern. Der Weinwanderweg offenbart landschaftliche Reize, kulturelle und historische Werte des Zurzibietes. Dieses gehört zur "Weinregion Ostschweiz".

Und sollte das Wetter nicht mitspielen, laden nebst dem Klingnauer Schloss und der Endinger Synagoge zwei kantonale Museen zum Verweilen ein: Jenes der Feuerwehren und Handwerker in Endingen und jenes über Weinbau in Tegerfelden.

Allenthalben laden Gaststätten zu währschaften Speisen und heimischen Weinen. Von Aussichtspunkten und Rastplätzen im Surbtal schweift der Blick über das fruchtbare Ruckfeld und im Aaretal über den Klingnauer Stausee, der als Brut- und Etappenort von Zugvögeln europäische Bedeutung hat.

Ausgangspunkte sind Bushaltestellen und Parkplätze in Endingen, Unterendingen, Tegerfelden und Döttingen sowie der Bahnhof von Döttingen oder Klingnau. Der Weg besteht aus Natur- und Asphaltwegen (mit Kinderwagen befahrbar) und ist gut geeignet für Kinder und ausgeschmückt mit interessanten Schautafeln zum Zurzibiet. Die elf Kilometer können in rund drei Stunden begangen werden.

Rebbergverein Döttingen
Felix Knecht
Eichhaldenweg 2
5312 Döttingen
Tel. 056 245 89 05
fcknecht@bluewin.ch
www.weinwanderweg.ch
www.weinbau-museum.ch
» zurück